Spielberichte-B

Am 09.12. bestritt die B2 - mit dem verlegten Spiel des 8. Spieltages - ihr letztes Match in der Hinrunde gegen den VfB Ottersleben II. Für die „Tigers by TuS" spielten auf dem auf dem Platz an der Zielitzer Str: 1 Florian - 4 Eike, 5 Daniel R., 6 Moritz R. (3), 7 Matthes, 9 Pascal S., 11 Jannik, 14 Daniel D. (C), 16 Julius, 17 Dennis, 18 Christopher, 8 Justin (EW), 10 Michael (EW),  12 Alessandro (EW), 15 Ludwig (EW/2).

Nachdem am 11.11. schon das Rückrundenspiel in Karith stattfand, das 3:3 endete, empfing die B2 - am Sa, (18.11.) -  die Spg. Gommern/Karith zum verlegten Hinrundenspiel (1.Spieltag). In ihrem 1. Heimspiel der Saison trat das B2-Team an mit: 1 Florian - 4 Eike,           6 Moritz R. (1), 7 Matthes, 9 Eric, 11 Jannik (1), 12 Pascal, 15 Ludwig, 16 Julius, 18 Daniel D. (C), 19 Christopher, 17 Dennis(EW/1), 8 Justin (EW), 5 Daniel R. (EW), 10 Michael (EW), 13 Sven (EW).gommern

Bei kühlen und unangenehmen Wetter entwickelte sich mit Anpfiff ein von beiden Vertretungen gleichermaßen initiiertes Angriffsspiel. So ging es bereits in den ersten Minuten in den Strafräumen munter hin und her. In denen die Defensiven und die Torhüter zunächst noch die Oberhand behielten. Während die Gäste mit einer Art "Kick and Rush" versuchten in den Strafraum und vor das Tor der "B2-Tigers by TuS" zu gelangen, versuchten die Platzbesitzer mit schnellen Angriffen und Kombinationen zum Erfolg zu kommen. Kritisch wurde es für die Spg., wenn das Spiel breit gemacht wurde und es über die Außenpositionen lief. Eine solche gute Aktion schloss Christopher in der 17. Min. mit einem tollen Kopfball an die Lattenunterkante des Gäste-Tores ab, von der der Ball über die Torlinie ins Tor sprang. Schade, dass der "Schiri" dieses reguläre Tor, den "Schwarzen" verweigerte. Ab die steckten nicht auf und machten weiter spielerisch Druck. In der 25. Min. kam Moritz in Ballbesitz im generischen Strafraum und spielte zwei Gegenspieler geschickt aus und ließ mit seinem satten Schuss dem Tormann keinerlei Abwehrmöglichkeit. Drei Min. später (28.) ist der TuS-Keeper zur Stelle bei einem Konter der "Schwarz-Gelben". In der 34. Min. musste sich der Torwart der Gommeraner bei einem Freistoß von Julius gewaltig strecken, damit dieser nicht im Tor einschlug. Danach versuchte es die Spg. zwei bis drei Mal mit Fern- und Gewaltschüssen, die ihr Ziel um Etliches verfehlten. Kurz vor der Halbzeitpause (38. Min.) ging noch ein Kopfball von Christopher - nach einer Ecke - knapp über das generische Gehäuse. Danach war Halbzeit und es ging mit dem 1:0 für das B2-Team in die Kabinen.

In den zweiten vierzig Minuten wollte das Gäste-Team unbedingt zum Ausgleich kommen und initiierte lautstark ihre (meistens) aufwendig und durchschaubar vorgetragenen Angriffe. Dabei lief es sich oft an der gut stehenden Tiger-Defensive fest. Was dann noch aufs Tor kam, wurde von ihrem Torwart gemeistert (44./46. Min.). Hiernach waren die Schützlinge von Sascha wieder am Drücker. Mit guten Dribblings und sicheren Pässen und Abspielen gewannen sie jetzt mehr und mehr Oberwasser. Nun konnten sie viele Angriffe und Aktionen der Gäste schon im Mittelfeld abfangen und diese als Ausgangspunkt für ihre schnellen Konter nutzen. Dies war in der 50. Min. so, als ein sehenswerter Angriffszug der "Schwarzen" nur durch ein taktisches Foul gebremst werden konnte. Zur Ausführung des Freistoßes wurde lautstark Dennis bestimmt und der nagelte den Ball mit einem "Raketenschuss" ins Tor der Spg zur 2:0-Führung. Ein Supertor mit Ansage und unhaltbar für den generischen Keeper. Aber dieses 2:0 hatte nur gut zehn Minuten Bestand, denn in der 62. Min. konnten die Gäste das 1:2 aus ihrer Sicht bejubeln, durch ihre Nr. 2.  Ausgangspunkt für dieses Gegentor, war ein Ballverlust im eigenen Strafraum, nach unnötigem "Klein-Klein-Spiel". Danach versuchten die Spg-Spieler mehr Druck zu machen, auch mittels härterer Bandagen gegen das B2-Team. Höhepunkt war dann ein Strafraumfoul gegen einen TuS-Angreifer, in der 65. Min. Den fälligen Strafstoß verwandelte Jannik platziert zum 3:1 und stellte dadurch den 2-Tore-Abstand wieder her. Im Gegenzug scheiterten die "Schwarz-Gelben" mit einem kapitalen Distanzschuss an TuS-Keeper Florian. Der noch einmal (72. Min.) mit einer starken Abwehrtat nichts anbrennen ließ. Bis zum Spielende blieb das Match spannend und unterhaltsam. Doch die Aktionen beider Teams brachten nichts Zählbares mehr ein und so pfiff der "Schiri", nach etwas über achtzig Minuten Spielzeit die Partie mit dem verdienten Erfolg der B2 ab.

Fazit: Das B2-Team hat heute einen sehr guten Start bei seinem Heimdebüt hingelegt. Gegen die unbequeme und rustikale Spiel- und Kampfweise der Spg. aus Gommern/Karith schlug es die spielerisch und technisch feinere Klinge und wartete mit einem starken Teamgeist auf. Diese Tugenden gaben auch den Ausschlag dafür, dass das bessere Team auf dem Platz, diesen als klarer und verdienter Sieger verlassen konnte. Mit dem 3:1-Erfolg festigten Saschas Schützlinge den 2. Tabellenplatz und blieben damit im 8. Spiel in Folge unbesiegt. Das ist eine tolle Serie und Sache.

Vorschau: Am Sa. (09.12.) steht für das B2-Team das letzte Punktspiel der Hinrunde an.  Als Gastgeber empfängt es den VfB Ottersleben II. Bei einem Sieg ist die B2 Hinrundenmeister! Das sollte Ansporn für sie sein. Die "Tigers by TuS-Fangemeinde" wird vor Ort sein und sie unterstützen und anfeuern.

 

Zum Seitenanfang